• TriMo - modulare Niedrigseilgarten

  • Hol dir neue Spielplatzideen

  • Themen-Spielanlagen

Spielgeräte, die Wind und Wetter trotzen

 

Wer einen Spielplatz errichten möchte, weiß: Spielgeräte sind nicht nur vielen Stunden Spiel und Spaß ausgesetzt, sondern auch Wind und Wetter. Unsere hochqualitativen Spielplatzgeräte sind kindgerecht und widerstandsfähig, äußerst langlebig und innovativ. Statten Sie Ihren Spielplatz mit Outdoor Spielgeräten aus, die viele Jahre Freude bereiten!

OBRA Design ist DER Spielplatzgeräte Hersteller in Österreich. Seit über 40 Jahren entwickeln wir Spielgeräte und errichten Spielplätze. Von der Planung über die individuellen Spielgeräte bis hin zur Einrichtung Ihres Spielplatzes bekommen Sie bei uns alles aus einer Hand!

Sie möchten mehr Informationen zu Spielplatzbedarf, Großspielanlangen und zu Ihrem individuellen Spielplatz? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Echte Leckerbissen

Vorzeige-Spielplatzprojekte

Auch 2021 setzte OBRA Design wieder zahlreiche interessante Spielplatzprojekte um.
Welches Holz ist wo geeignet

Das richtige Holz für den Spielplatz

Welche Holzarten gibt es? Für welches Einsatzgebiet ist welches Holz geeigent?

Wasserspielkombis

Kühles Nass am Spielplatz

Kleine Wasserspielkombis die bei überschaubarem Budget hohen Spielspaß bieten!

Gleich bestellen

Der große Spielgeräte-Katalog 2021

Nach EN 1176 TÜV geprüfte Spielplatzgeräte für jeden Einsatzbereich

Egal ob Sie einen Spielbereich für Ihre Wohnanlage planen, oder Ihren Gästen in Restaurant oder Hotel das ganz besondere Spielerlebnis bieten möchten: Wir bieten sichere, geprüfte Spielplatzgeräte mit dem ganz besonderen Abenteuerfaktor. Wählen Sie aus unseren innovativen Spielgeräten oder lassen Sie ein eigenes Konzept erstellen – für Ihren Themenspielplatz oder Aktivspielplatz.

Alle OBRA Design Spielplatzgeräte sind TÜV geprüft nach EN 1176 und somit für öffentliche wie auch private Spielplätze geeignet. Wir bieten vandalismusresistente Spielgeräte, die jedem noch so wilden Abenteuerspiel standhalten!

Lassen Sie sich jetzt von unserem Spielplatzbedarf Look Book inspirieren!

Spielgeräte für den Aktivspielplatz

Kinder lieben Abenteuer! Unsere Spielgeräte für den Aktivspielplatz sind darum besonders beliebt. Egal, ob Sie Spielgeräte mit Wasser oder Spielgeräte mit Sand anbieten, wenn alle Sinne mit dabei sein dürfen, ist das Abenteuer perfekt.

Die OBRA Design Spielgeräte können zu Spiellandschaften zusammengestellt werden, die ein unvergessliches Erlebnis bieten. Geben Sie den Besuchern und Besucherinnen genau das: Glückliche Kinder und Stunden voller Freude und Entdeckungen. So werden Großspielanlagen zum individuellen Abenteuerspielplatz für Groß und Klein, passend für alle Altersgruppen und Fähigkeiten.

Sie möchte mehr zu unseren Spielgeräten für Outdoor und Indoor erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne!

Ab in die Natur: Spielgeräte aus Lärchen Holz

Outdoor Spielgeräte von OBRA Design machen sich nicht nur perfekt auf dem Aktivspielplatz! Wir erzeugen auch Spielgeräte aus Holz für den Einsatz auf Wald- und Fitnesspfaden. Unsere Spielgeräte aus Lärchen Holz fügen sich ideal in die natürliche Umgebung und bieten Abwechslung bei Sport und Wanderungen. Egal, ob die Sportler und Sportlerinnen nach dem Laufen Situps machen möchten oder mit den Kindern Tannenzapfen werfen üben: Die Waldspielplatz Geräte aus Holz von OBRA Design sind beliebt bei allen Altersgruppen und bestens geeignet für Freizeitanlagen und Hotelspielplätze.

Spielgeräte aus Lärchen Holz werden auch gern in Gemeinden und Wohnanlagen eingesetzt, weil sie nicht nur wunderbar im Spielbetrieb sind, sondern auch optisch sehr ansprechend. Sie möchten eine Spiellandschaft mit den passenden Geräten in ihrem Hotelbetrieb, auf Ihrem Campingplatz oder über Ihren Tourismusverein anbieten? Lassen Sie sich von uns die passenden Geräte zusammenstellen und ihren Aktivspielplatz für Erwachsene von uns planen! Kontaktieren Sie uns gerne dazu!

Lärche natur

Diese Spielgeräteserien erhalten Sie alternativ auch in Lärche natur: Abenteuer-Spielanlagen, obra mini, Schaukeln, Klettergeräte, Turmanlagen, Seilspielgeräte, Bewegungsgeräte, Wegbegleitendes Spiel

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Spielgeräte
Welches Holz verwendet man für Spielplatzgeräte draußen?
Für unsere Spielplatzgeräte werden je nach Einbausituation und Anforderung unterschiedliche Holzarten verwendet: Kiefer kdi, Lärche, Robinie, Eiche, Tanne, Esche. Ergänzt werden die klassischen Hölzer mit Plattenmaterialen aus verleimten Hölzern oder auch HPL- bzw. HDPE Platten. Weiters werden für einzelne Bauteile auch Stahl und Edelstahl verarbeitet.
Worauf muss man beim Kauf von Spielplatzausstattung achten?
Bei uns werden Sie bei der Auswahl und Planung von unseren jeweiligen Fachberatern vor Ort begleitet: An oberster Stelle steht dabei der Spielwert für die jeweilige Nutzergruppe. Es wird darauf geachtet ob die Geräte auf das jeweilige Gelände passen, ob die Altersgruppe passt, oder welcher Fallschutz nötig ist. Achten Sie darauf, ob die Geräte nach EN 1176 zertifiziert sind. Bei unseren Kunden besonders geschätzt sind die persönliche Beratung und die langjährig Versorgung mit Ersatzteilen.
Spielgeräte für draußen aus Holz oder Metall?
Je nach Spielfunktion, Bauteil, gewünschte Ästhetik oder Aufstellort gibt es unterschiedliche Vor- und Nachteile. Bei naturnahen Spielplätzen bekommt naheliegender Weise Holz den Vorzug. Ein stark belasteter Balken über einer Gruppenschaukel kann gerne mal in Metall sein. Ansonsten ist die haptische Wahrnehmung z. B. an Klettergeräten, selbst bei kalten oder nassen Jahreszeiten, von Holz positiv zu bewerten.
Was ist eine Kesseldruckimprägnierung?
Die Kesseldruckimprägnierung schützt das Holz dauerhaft vor Insekten, Pilzen und Moderfäule. Dazu wird im 5-stufigen Vakuum-Druckverfahren ein gut fixierendes, chromfreies Imprägniermittel mit für Spielgeräten unbedenklichen Salzen und Wirkstoffen eingebracht, wodurch z.B. auch das Splintholz der Kiefer für den ständigen Erd- und Wasserkontakt einsetzbar ist.
Wie werden Spielgeräte aufgebaut?
Eine fachgerechte Montage unter Einhaltung der geforderten Sicherheits-Freiräume und den vorgeschrieben aufpralldämpfenden Fallschutz ist für die Sicherheit der Kinder essentiell. Dabei kommt eine Komplettmontage durch einen Montagetrupp von OBRA, eine Montage durch kundenseitige Fachkräfte oder eine erfahrener Montagepartner in Frage. Bei Großgeräten kommt dazu ein entsprechendes Hebezeug zum Einsatz. Für die Aushubarbeiten der Fundamente bzw. den Einbau vom Fallschutz ist ebenfalls verschiedenstes Gerät notwendig.
Gibt es eine Aufbauanleitung?
Für jedes unserer Geräte gibt es eine detaillierte und bebilderte Montageanleitung.
Müssen Spielplätze überprüft werden?
Gemäß EN 1176 sind sind Spielplatzbetreiber angehalten für eine regelmäßige Sichtüberprüfungen zu Sorgen: Täglich oder zumindest Wöchentlich. Daneben können wir als Hersteller sowohl die jährliche Hauptinspektion gemäß EN1176 als auch eine operative Inspektion (alle 1 bis 3 Monate) anbieten bzw. an zuverlässige Partner vermitteln.
Müssen Spielplatzgeräte zertifiziert sein?
Jein: Eine TÜV Zertifizierung ist nicht zwingend vorgeschrieben, aber es muss die geltende Norm EN 1176 eingehalten werden. Für den Kunden hat die TÜV Prüfung den Vorteil, dass die Sicherheit des Geräts von einer unabhängigen Institution festgestellt wird. Sie finden die Zertifikate bei den jeweiligen Spielgeräte als Download!
Welcher Boden ist auf Spielplätzen empfehlenswert?

Alle auf Spielplätzen verwendeten Bodenarten haben Vor- und Nachteile und bieten unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. Zu Empfehlen ist ein Kostenvergleich im Bezug auf die Nutzungsdauer. Bei losen Fallschutzmaterialien ist an entsprechenden Stellen (wo viel Bewegung bzw. große Fallhöhen vorkommen) aufgrund vom Wegspieleffekt die Schichtdicke um 100mm zu erhöhen. Zu Bedenken gilt es auch, dass z.B. Sand und Kies auf andere Bereiche "vertragen" werden können oder es kann z.B. die Befahrbarkeit mit Kinderwagen oder Rollstuhl von Bedeutung sein.

Bodenmaterial Beschreibung Mindest- schichtdicke Max. Fallhöhe
Oberboden     1,0 m
Dichter Rasen     1,0 m
Holzschnitzel Größe: 5 - 30 mm 300 mm 3,0 m
Rindenmulch Größe: 20 - 80 mm 300 mm 3,0 m
Sand, gewaschen Körnung 0,2 - 2 mm 300 mm 3,0 m
Rundkies Körnung 2 - 8 mm 300 mm 3,0 m
Gummi- und Kunststoffplatten vulkanisiert oder aus EPDM Granulat, oder Gummirauhmehl 30 - 120 mm lt. Prüfzertifikat

 

Spielgeräte aus imprägniertem Holz oder Naturholz?
Kiefer druckimprägniert, erreicht unter Beachtung des konstruktiven Holzschutzes (z. B. Aufständerung) eine hohe Lebensdauer. Sollten dennoch Ersatzteile gebraucht werden, können wir diese passgenau und rasch bereitstellen. Wenn eine abenteuerliche oder verwunschene Optik gewünscht ist, dann ist die Robinie mit ihrem krumm gewachsenen Wuchs und den veränderlichen, meist nicht kreisrunden Querschnitten, die richtige Wahl. Besonders dann, wenn die natürliche Wuchsform der Robinie den Spielwert der Geräte unterstützt. Wenn unbehandeltes Holz gewünscht ist, aber dennoch die Vorteile eines Baukastensystems genutzt werden sollen, dann bietet sich Lärche Natur an.
Was muss ich als Betreiber von Spielplätzen beachten?
Ist der Spielplatz "frei zugänglich" übernimmt der Betreiber mit der Errichtung eines Spielplatzes die Verpflichtung für die Sicherheit und Wartung der Geräte und Böden am Spielplatz zu sorgen: Dies beginnt bei der Auswahl eines renommierten Spielgeräteherstellers. Weiters kann eine Abnahmeüberprüfung bzw. Installationsabnahme nötig sein. Lt. EN 1176-7 sind folgende 3 Inspektionsarten vorgesehen: eine Sichtkontrolle (alle 1-7 Tage), eine operative Kontrolle (alle 1-3 Monate) mit Prüfung der Funktion, Stabilität und Verschleißzustand sowie eine Jahreshauptinspektion. Sämtliche Überprüfungen sind zu dokumentieren. Es sind außerdem entsprechende Hinweisschilder für Spielplätze aufzustellen.
Ich beschäftige mich zum ersten Mal mit dem Thema Spielplatz. Wie komme ich am schnellsten zu einem Angebot welches meinen Anforderungen entspricht?
Gerne helfen unsere Fachberater und Handelspartner die richtigen Spielgeräte auszuwählen. Zu beginn sollte ein Termin bei Ihnen vor Ort stattfinden bei dem die zu bebauende Fläche inspiziert und vermessen wird. Dabei werden auch die Anforderungen an die Spielgeräte abgefragt und gleich erste Produkte vorgeschlagen. Steht die Auswahl an Spielgeräten fest übermittelt ihr Betreuer die Informationen zu uns ins Werk. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie ein maßgeschneidertes Angebot inklusive Grundriss ihres neuen Spielplatzes und detaillierten Informationen zu jedem Produkt. Dieser Beratungs- und Angebotsprozess läuft selbstverständlich unverbindlich ohne jegliche Verpflichtung für Sie.