Spielerisch unsere Gesellschaft bewegen      +43 7682 2162-0

News

OBRA-Design denkt bei der Produktion nachhaltig

Durch die Erzeugung von Spielgeräten leisten wir unseren Beitrag für eine gute Kindesentwicklung und somit zum Heranwachsen neuer Generationen. Unsere Kinder sind die Fachkräfte, Lehrer, Politiker, Künstler, Arbeitgeber von morgen und somit das wichtigste Gut unserer Gesellschaft. Mit unseren Produkten wollen wir spielerisch die Gesellschaft bewegen. Diese Mission ist in unserer Firmenstrategie verankert und drückt das aus, wofür wir stehen.

Doch das ist uns bei OBRA-Design noch nicht genug. Wir wollen auch heute mit den Ressourcen auf unserem Planeten nachhaltig umgehen, um den nächsten Generationen nicht um Möglichkeiten zu berauben. Nachhaltigkeit ist in Zeiten der Elektro-Mobilität und der ökologischen Stromerzeugung in aller Munde. Oft sind neue Technologien zwar umweltschonend im Betrieb ob sie auch nachhaltig sind, steht auf einem anderen Blatt.

rohstoff holz

Rohstoff Holz

Daher setzen wir für die Fertigung unserer Spielgeräte auf den natürlichen Rohstoff Holz. Laut ProHolz Austria wächst in Österreich mehr Holz nach als geerntet wird. Konkret bedeutet das, dass sich die Waldfläche um 4.000 ha oder verbildlicht um 5.500 Fußballfelder pro Jahr vergrößert. Zusätzlich achten wir beim Holzeinkauf darauf, dass die Sägewerke nur von zertifizierten Forstbetrieben ihr Holz beziehen.

rohstoff holz

Abfallverwertung

Auch wenn mehr Holz nachwächst als geerntet und verarbeitet wird, ist dieses Naturprodukt für uns trotzdem ein kostbarer Rohstoff. Aus diesem Grund wird in unserer Fertigung konsequent darauf geachtet, dass nichts verschwendet wird. So nutzen wir etwa seit jeher die Späne, welche bei der Herstellung der Spielanlagen entstehen, um im Winter unsere Fertigungshallen und Büros CO2-neutral zu heizen.

energie sonne

Sonnenenergie

Aber das war uns bei OBRA-Design immer noch nicht genug. Der Maschineneinsatz, die PCs oder auch die Beleuchtungen bedeuten einen entsprechenden Energie-Einsatz. Daher haben wir uns überlegt, dass wir an sonnigen Tagen unseren Strom selbst erzeugen wollen. So wurde im Frühjahr 2016 auf dem Dach einer Produktionshalle eine Photovoltaik-Anlage installiert und in Betrieb genommen. Die Anlage ist auf 30 Kilowatt Leistung ausgelegt und produziert an schönen Tagen 25 kW Strom für unsere Produktion. Damit decken wir etwa 50 % unseres Strombedarfs ab. An Wochenenden und Feiertagen wir der Strom ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Somit leisten wir auch unseren Anteil am Ausbau einer ökologischen Stromversorgung ohne Atomstrom oder Strom aus Kohle-Kraftwerken.

produktionshalle obra mit photovoltaikanlage

 


Sie wollen mehr über uns und unsere nachhaltigen Produkte erfahren?

Wir und unsere Partner würden uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

→ OBRA Fachberater Österreich

→ OBRA Fachberater Europa

Sie wollen mehr über uns und unsere Produkte erfahren?

Wir und unsere Partner würden uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

OBRA-Design, Ing. Philipp GmbH & Co.KG, Satteltal 2, A-4872 Neukirchen/Vöckla
Tel. +43 (0)7682 / 2162-0 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglied beim Spielplatzbauer Verband Österreich